Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 20. Januar 2009

Fasten gebrochen...


....habe ich gestern.

Ich erwachte und hatte keinen Hunger.
Normal.
Ich stand auf und hatte keinen Appetit?
Normal?

Fand ich nicht!

Also habe ich mich morgens hingesetzt und beschlossen,
am neunten Tag mit dem Fasten zu brechen.

Mein Frühstück war ein in Spalten geschnittener Apfel.

Er schmeckte mir nicht.

Ich brauchte den ganzen Vormittag, um ihn zu essen.

Mittags kam dann der Appetit.

Ich habe mir ein Gemüsegericht gedünstet:
Möhre/Kartoffel/Lauch/Ingwer
bischen gewürzt und ein Schuß Olivenöl.

DAS WAR LECKER

Den Rest des Tages habe ich noch
eine Banane ein Orange zwei Mandarinen
gegessen.

Und Abends fühlte ich mich sauwohl und pappsatt.

Nun werde ich bis Ostern auf
Zucker
Alkohol
und
Weißmehl
verzichten.

Es wird mir guttun, das weiß ich aus Erfahrung.

Ich genieße das Leben.

Genießt Ihr es auch.

vorenergiestrotzende Grüße
Nani

Kommentare:

(M)Einblicke hat gesagt…

Liebe Nani,
das ist wirklich toll!

Ich bewunder Dein Durchhaltevermögen!

Sei umarmt, Anke

Anonym hat gesagt…

Hallöööchen,

ich bin neugierig! :o)

wie hast du gefastet? 9 Tage NIX gegessen? oder Abends ein Süppchen?
nur Wasser getrunken?

ich freu mich auf eine Antwort von dir.

lg Sandy

nani hat gesagt…

Hej Sandy!

Bist also neugierig?
Neugier ist immer gut!

Also:
Ich habe nach der Makertdiät gefastet. Das Büchlein gibt es in verschiedenen Auflagen schon recht günstig bei Amazon.

Man entlehrt am ersten Tag den Darm mit passage-Salz.

Daducrch ist der Darm leer, und das Hungergefühl bleibt aus. Solte es zumindest.
Dann trinkt man sehr viel Kalorienlose GEtränke und, ganz wichtig, unmegen an selbstgekochter Gemüsebrühe. Ohne Gemüse. Durch ein Sieb gegossen.
Zusätzlich trinkt man drei mal Täglich einen Eiweißtrunk. Almased, gibt es in der Apotheke.

Dadurch wird verhindert, daß Deine Muskelmasse aufgebaucht wird, was ja fatal wäre.
Man will ja ans Fett!!!!

Genaues kannst Du im Büchlein nachlesen. Gönn es Dir, kostet wirklich nicht die Welt.

Weitere Fragen? Nur zu!

LG
Nani

Anonym hat gesagt…

Hallöööchen,

danke für deine Infos.
Ich glaube das ist nix für mich,
da darf man ja weiter essen :o)

ich brauch mal so nen richtig strengen Ablauf, sonst wird das nie was.

Seltsam, ich faste ja seit Jahren immer einen ganzen Monat im Ramadan und es fällt mir richtig leicht.

Nur die anderen 11 Monate lass ich mich gehen. Aber du bist schon seit 2 Wochen meine Motivation, kein Witz,seit dem du vom fasten geschrieben hast, überleg ich ganz genau vor jedem Bissen ob der nun unbedingt notwendig ist.

Hast du dabei auch an Gewicht verloren?

Bin schon am überlegen, wie du das bis Ostern anstellst, so ganz ohne Zucker und Co.

Man muss sich fantastisch dabei fühlen...


LG Sandy

nani hat gesagt…

Weiter Essen ...naja. Man Kaut nichts. Die Gemüsebrühe ist durch ein Sieb gegossen. Also nur trinken. Der Eiweißshake wird auch getrunken.

Kein Zucker heißt: Kein Industriezucker. Reines Fruchtpüree im Joghurt süßt auch. Oder etwas Honig auf das Vollkornbrot schmecktmir sowas von gut. UND ist gesund.

Derzeit bin ich beruflich so am routieren, daß ich ganz vergesse zu Essen. Es ist ein Verliebtheitsgefühl.

Abgenommen habe ich derzeit 6 Kilo. Die hatte ich mir aber auch schön brav seit November angefuttert ;o)

Nun habe ich mein altes Gewicht. 72 Kilo. Bei mir ist das sehr schlank, ich bin 1,82m groß. Juhu!

Und viel Sport ist gaaanz wichtig.

Beim Ramadan fastet man doch nicht 100%, oder? Ich dachte, nach Sonnenuntergang darf man etwas essen? So kenne ich es von meinem Schwager....


LG
Nani

Anonym hat gesagt…

Wow,6 Kilo, Glückwunsch!

Vor kurzem hab ich angefangen,Eintöpfe zu kochen, fast jeden Tag ein anderer,wenn ich die jetzt NUR trinken würde,
wäre ich deprimiert! :o)

hab ich noch ne Ausrede? :o)
das mit dem Salz hört sich gut an,darf man bestimmt nur am ersten Tag machen oder?

Ramadan,von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang NIX essen und Abends gab es dann bei uns immer leichte Kost,riesen Salate in allen Variationen,da bekommt man erstmal wieder das Gefühl, wie Essen überhaupt schmeckt.

Ich mag diese Nimm2 Lachgummis,früher hab ich die einfach so runter geschlungen,nach dem fasten merkt man erstmal, das die einzelnen Teile ja tatsächlich verschiedene Geschmacksrichtungen haben. Das war für mich wie ein kleines Wunder :o)

schön,das es dir beruflich so gut geht,man merkt es an deinen Worten.

Grüß mal bitte lieb die Anke von mir.


lg

Anonym hat gesagt…

ich muss es mal hier reinschreiben, ab heute fang ich wieder an mit Ess Kontrolle,sonst wird das nie was! :o)

schon der Gedanke an dein Fasten verdirbt mir den Hunger, im positiven Sinne!

Vormittags schaufel ich immer wahllos rein,ich mach also täglich meinen eigenen Brunch, ohne Gäste. :o)

Heute war es nur ein mickriger Haferkeks.

Danke Nani.


lg