Related Posts with Thumbnails

Freitag, 28. August 2009

Giftige Beeren gegessen...



...hat sie zum Glück nicht!
Im Kindergarten hat Lucie mit IhrerFreundin Nele
durch den Zaun gegriffen.

Dort waren sooo leckere Beeren am Strauch.
Die Kindergärtnerin hat es erst gemerkt,
als die beiden mit Fruchtsaft verschmiert
zu Ihr kamen
und meinten,
die müsse sie doch auch mal probieren...
Großer Aufruhr.

Die Nachbarn befragt, was das denn für eine Pflanze sei.
Die wussten es nicht.
Eine weitere Dame konnte dann zumindest sagen,

dass nur große Mengen der Beeren nicht gut sein.
Ein Griff ins Bücherregal und
ich hatte den Namen der Pflanze.
Die Mama von Nele ist sicherheitshalber

gleich ins Krankenhaus gefahren,
ich bin da etwas lockerer.
Ich habe auch mal eine Beere probiert und muss sagen:
Wirklich lecker, hihi.
Die Pflanze heiß "Mahonia aquifolium"
Zu Deutsch: Mahonie.
Alle Teile der Pflanze sind giftig.
Nur die Beeren nicht. Hui!
Es gibt sogar Rezepte für
Sirup und Saft aus den Beeren.
Nur, wenn man mehr als 100 Beeren isst,

kann es zu Erbrechen und Durchfall kommen,

ist aber ungefährlich.
Da sagt man seinen Kindern immer wieder:
"Iss nur, was ich Dir erlaube" Und dann sowas.
Es ist gut gegangen.
Ich mag aber gar nicht dran denken, was wäre,
wenn die Beeren giftig gewesen wären....


LG Nani

Besuch im Tierpark...


Guten Tag und Willkommen im Tierpark.
Ich bin ein Lama. Man sagt mir nach, ich spucke.
ICH nicht!
Ich bin ganz lieb und fresse aus der Hand...

Anschleichen, nett mit den Augen plinkern...

...und dann lasse ich es mir schmecken!


Wir Waschbären sind auch sehr gefräßig.



Och mensch, wie soll ich denn da rankommen?


Geschafft!

Ich bin ein beleidigtes Erdhörnchen.
Warum?
WARUM fragt Ihr?
Alle Tiere können gefüttert werden, aber ich?
Ich muss hungern. Denn so eine durchsichtige Scheibe trennt mich ab.
Blöd, oder?
Also schaue ich den ganzen Tag beleidigt zur Seite.
So!


Und die Besucher werden auch gefüttert!

Ok, dass wir diesen Burschen nicht durch einen Zaun
mit Poppkorn füttern dürfen, ist uns ganz recht
.



"Storch Storch bester,
bring mir eine Schwester..."
Dann hielt ich Lotta den Mund zu und sagte sehr ernst:
"Wehe Du singst weiter, und nimm das sofort zurück!"
Sie gehorchte.
Ich hoffe, es war nicht zu spät...



Diese genügsamen Tierchen
waren mit dem Salat zum Mittag sehr zufrieden.


Dieser kleine Fratz ist ein Nasenbär.
Er schaute ganz traurig durch seine Stäbe.
Ganz am Ende des Tierparks war er in einem Seitlichen Gatter.
Sehr unscheinbar.
Keiner beachtete ihn.
Aber wir haben ihn entdeckt, und er durfte
den ganzen Rest vom Futter aufmampfen.
Er war ganz vorsichtig und sehr dankbar!



Der Tierpark ist in der Nähe von Paderborn.
Erst wollten wir nach Hannover in den Zoo,
aber die Preise haben uns doch ein wenig abgeschreckt.
80€ für unsere Familie war uns etwas zu happig,
da wir auch erst gegen Mittag die Idee hatten, in einen Zoo zu fahren.

Dank des Internetts habe ich dann diesen kleinen Tierpark entdeckt.
5€ Erwachsene, 3€ Kinder.
Das war doch schon was ganz anderes.
Nach drei Stunden waren wir dann auch durch,
aber das reichte uns auch.
Am Ende des Parks ist noch ein kleiner Spielplatz.

Pommes bekommt man da auch, zur Freude der Kinder.

LG
NANI

Dienstag, 25. August 2009

Schon wieder Urlaub...


Meine Schwester und ich haben soeben eine
Woche Urlaub auf dem Bauerhof gebucht.
Wir fahren mit unseren Kindern dorthin.
Super Preis,
Bremen (zum shoppen, hihi) ist ganz nah
und die Wohnung ist auch sehr schön.

Ok, sie ist nicht weiß,
aber wir können dem Hausherren ja vorschlagen,
schnell alles weiß zu streichen....



Ich denke,
wir werden uns aber auch so (nicht weiß) dort sehr wohl fühlen.


In den Herbstferien geht es los.
Und wenn es klappt, ohne Lucie.
Dann könnte es sogar entspannend für mich werden...

LG
Nani

Freitag, 21. August 2009

Impressionen aus dem Urlaub...


Willkommen Sylt...




Kieselstein im Wasser





Kieselstein in der Abendsonne




so viele kleine Seesterne gab es...




Muschel im Wasser...




...




Sonnenuntergang über dem Meer und
auf der anderen Seite geht schon der Mond auf




...




...




...




...




nur für das Foto haben wir Ihn gefangen...




...




Mal keine Sandburg,
sondern ein Sandbild von Lotta...



...






Lebensgefahr...
im Hintergrund spielen meine Kinder ;o)





LG
Nani