Related Posts with Thumbnails

Freitag, 12. Februar 2010

Hilfe...

...brauche ich!

Und zwar Eure.
Wir räumen um.
Das kleine Gästezimmer
(Manche kennen es vielleicht als mein Gruschtzimmer)
zieht in unser großes Schlafzimmer,
und das Schlafzimmer kommt in das kleine Gästezimmer.
Es passt dann grade so unser Bett und zwei 1m Schränke hinein.

Ich bescheibe den Raum:
4m lang.
3m breit.
Tür mittig in der 3m Wand.
Grade aus ein breites Fenster 1,80m mittig
in der gegenüberliegenden 3m Wand.
Die Schränke kommen rechts und links neben die Tür.
Grade aus steht dann das Bett unter dem Fenster.
Das steht schon mal fest.

Die Farbwahl ist weiß/bleu/sand.
Aber wie?
Unten Sand, darüber weiß/bleu gestreift?
Als Abtrennung eine weiße Leiste?
Oder anders herum?
Oder lieber nur zwei Farben?
Bett und Schränke sind weiß.

Auf dem Fußboden ist jetzt nachgedunkelte OSB-Platte.
Darauf würde ich gerne in angegebenen Farben 
einen Teppich legen, etwa 3 x 3m. 
Also unter das Bett.
Aber selbst so einen finde ich nirgens.
Gar nicht so einfach....

Wenn Ihr Ideen habt, dann lasst sie mich wissen.
Bitte!

Anbei einige Schlafzimmerbildchen, die ich ansprechend finde...







  


 




LG
Nani

Kommentare:

(M)Einblicke hat gesagt…

Also, ich müßte dazu in Deinem Grutschzimmerchen stehen... ;-))) Dann kämen mir ja tausend Ideen... hihi - Verstehste den Wink???

Mich sprechen alle Bilder an. Einige sogar mehr als ich möchte. KLAAAUUUUSSSS... :-D

Sei umarmt und ich überlege mal.

Sandra hat gesagt…

Liebe Nani,
ich würde dir empfehlen den Boden in sand zu halten, die Wände in bleu. Mit weiß kann akzentuiert werden (z.B. Deko & Textiles), ich nehme mal an, Fenster- und Türrahmen sind auch weiß. Streifen machen den Raum eher unruhiger und auch kleiner. Lieber an einer Stelle die es vertragen kann ein schönes Wandtattoo o.ä. Es sei denn du bist ein quirliger Typ und magst das. Aber meist wird in Schlafzimmern eher ruhigeres gewünscht, man soll ja auch entspannen können. Hoffe, ich konnte dir helfen! Viel Spaß beim Umgestalten und liebe Grüße,
Sandra

Dekoherz hat gesagt…

Bett unterm Fenster - das ist sooo schön!
Die Farbwahl finde ich auch klasse. Ich würde unten bleu machen, oben sand und als Abtrennung weiße Holzleisten. Dann sind ein paar Farben drin, aber ordentlich getrennt und machen einen ruhigen Eindruck.

Bin gespannt, wie Ihr Euch entscheidet und freu mich schon auf die Nachher-Fotos :o)

Liebe Grüße und frohes Schaffen,
Melanie

Alba Linea hat gesagt…

hallöchen meine liebe! ja soooo geht es mir auch immer. aber ich kann dir nur sagen, laß es gaaanz ruhig angehen. sobald deine möbel stehen ergibt sich der rest meist von selbst. mit dem teppich, mh ich bin kein teppichfreund, aber vielleicht kannst du ja als alternative schöne große flickerlteppiche nehmen? (die kannst dann auch waschen und nach belieben austauschen.) und die weiße leite find ich auch gut. wenn du das ganze zimmer (und die möbel sinds ja schon) hell hast, finde ich es immer ganz schön die accesoires (die leicht aus zu tauschen sind) in deinen lieblingsfarben zu gestalten. vielleicht kannst dir ja auch selbst kissenhüllen...nähen? mach dir keinen streß, glaub mir, ich hab schon sooo oft um/ausgebaut...das wird schon. drück dich ma gaaaanz arg und allerliebste grüße! ;0)